Fokussierung und Unabhängigkeit

Im Mittelpunkt unseres Denkens und Handels stehen drei fundamentale Prinzipien, die seit jeher die Basis unserer Unternehmensphilosophie bilden: Vernunft, Verantwortung und Verbindlichkeit.

Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist unsere Unabhängigkeit. Als bankkonzernunabhängige Investmentboutique können wir uns auf unsere Kernkompetenz das Asset Management konzentrieren und ganz im Sinne unserer Kunden agieren. Wir treffen alle Anlageentscheidungen nach transparenten Kriterien auf Basis von externem und internem Research und setzen diese nach dem „Best Execution"-Prinzip um. 

Die Fokussierung auf das Asset Management und unsere Unabhängigkeit sind das Fundament für dauerhafte Kundenbeziehungen und der Schlüssel zu Ihrem und damit auch unserem Erfolg.

 

Vernunft, Verantwortung und Verbindlichkeit

VERNUNFT

Für den Anlageerfolg entscheidend ist es, auch in hektischen Marktphasen den Überblick zu behalten. Mit Hilfe eines regelbasierten Investmentprozesses blenden wir emotionale Entscheidungen aus.

Wir investieren mit System – Ratio statt Bauchgefühl

 

VERANTWORTUNG

Mit der Übertragung der Vermögensanlage durch unsere Kunden sehen wir uns in der Verantwortung, ihre Vermögenswerte langfristig zu vermehren. Auf Basis einer flexiblen und risikobewussten Anlagestrategie können wir auf die Marktgegebenheiten schnell reagieren. Dabei steht für uns die Verlustbegrenzung stets vor der Gewinnmaximierung.

Ihre Anlagebedürfnisse – unsere Lösungsansätze

 

VERBINDLICHKEIT

Produktwahrheit und Produktklarheit sind die zentralen Merkmale unserer Fondsprodukte. Als Vermögensverwalter sehen wir uns in der Pflicht, unsere Anlagestrategien konsequent danach auszurichten. Damit streben wir vertrauensvolle und dauerhafte Kundenbeziehungen an.

Wir tun, was wir sagen – nachhaltig und verlässlich

Um dieses Handeln noch zu unterstreichen, hat die Veritas Investment im Mai 2014 die UN PRI Richtlinien unterschrieben. Bei den „UN Principles for Responsible Investment", also die „Prinzipien für Verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen" (UN PRI) handelt es sich um eine Investoreninitiative in Kooperation mit der Finanzinitiative des UN-Umweltprogramms UNEP und dem UN Global Compact. Kapitaleigner, Vermögensverwalter und Finanzdienstleister verpflichten sich mit dem Unterzeichnen der UN PRI Richtlinien, dass sie zukünftig sowohl Umwelt-, als auch Sozial- und Unternehmensführungsaspekte (auch ESG genannt) bei ihren Aktivitäten beachten und prüfen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass ESG Kriterien u.a. auch in ihre Analysen und in das Portfoliomanagement integriert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.unpri.org