Veritas Investment – ein Unternehmen der
La-Française-Gruppe:

Veritas wurde 1991 als Kapitalverwaltungsgesellschaft nach deutschem Recht gegründet und war über 25 Jahren erfolgreich am deutschen Markt tätig. Seit Ende Dezember 2018 gehören die Veritas Investment und ihre Schwestergesellschaft Veritas Institutional zur La-Française-Gruppe.

Mit 639 Mitarbeitern verwaltet La Française an den Standorten Paris, Frankfurt, Genf, Stamford (CT, USA), Hongkong, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Seoul und Singapur ein Vermögen von über 65,8 Milliarden Euro (Stand 01.01.2019). Haupteigentümer mit aktuell 99 % der Stimmrechte an La Française ist Credit Mutuel Nord Europe (CMNE), ein Zentralinstitut des französischen Genossenschaftsverbundes, mit einem regulatorischen Eigenkapital von 3,3 Mrd. Euro (Stand 01.01.2019).

La Française verfolgt ein Multi-Expertisen-Geschäftsmodell, das in vier Kernbereiche strukturiert ist: Wertpapiere, Immobilien, Investmentlösungen und Direktfinanzierung. Die Unternehmensgruppe spricht institutionelle und Privatkunden weltweit an. Seit 40 Jahren entwickelt La Française Kernkompetenzen im Asset Management für Dritte.

Innerhalb der La-Française-Gruppe ist Veritas Investment der Spezialist für systematische und prognosefreie Investmentstrategien. Damit sollen Chancen an den Märkten gezielt genutzt und Risiken konsequent reduziert werden, beispielsweise in den Bereichen Aktienfonds, REITs und Infrastrukturinvestments.

Am Standort Frankfurt sind wir nun gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen von La Française ein schlagkräftiges 36-köpfiges Team, das unsere Kunden in Deutschland betreut. Zahlreiche Auszeichnungen und Ratings belegen die Qualität unserer Produktpalette.

 

 

 

CHRISTIAN RIEMANN, FONDSMANAGER
SANDRA DÖRR, DTP
MARCUS RUSS, FONDSMANAGER